Ausbildung zum Safety Culture Manager

Die Teilnehmer erhalten...

  • Wissen um die Dynamik von Veränderungsprozessen
  • Knowhow zum Steuern und Gestalten von Veränderungsprozessen
  • Bewusstsein zu persönlichen Stärken und Schwächen verbunden mit individuellem Wertebewusstsein
  • Souveränität und Sicherheit in Kommunikation und Auftreten
  • Persönliches Wachstum durch ständiges Verlassen der Komfortzone durch viele Übungen vor der Gruppe und in Rollenspielen mit Videofeedback
  • Methoden- und Prozess-Knowhow zur Einbindung der Arbeitssicherheit in die Unternehmenskultur und zur Senkung von Fehlzeiten
  • Absolutes Top Knowhow in Sachen Gesprächsführung und Umgang mit Einwänden von Mitarbeitern
  • Absolutes Top Knowhow in Sachen Rhetorik und Auftreten vor Gruppen mit individueller Anleitung zur weiteren Verbesserung der eigenen Wirkung
  • Absolutes Top Knowhow zur Steuerung von Teams, Teamsitzungen, Unterweisungen und Gefährdungsanalysen
  • Forum zur Übung
  • Feedback zu ihrem Entwicklungsstand
  • Persönliche Anregungen zur Weiterentwicklung

Die Teilnehmer können …

  • Motivation im Team freisetzen
  • Potenziale der Mitarbeiter zur Wirkung bringen
  • Inneres Wachstum im Unternehmen generieren
  • Leistungsträger langfristig binden und Mitarbeitern Orientierung geben
  • Stärken optimal für das Unternehmen einsetzen
  • Veränderungen begleiten und nachhaltig umsetzen
  • Aufrütteln, mitnehmen und begeistern
  • mit Widerständen erfolgreich umgehen
  • Mitarbeiter für die Ziele des Unternehmens gewinnen
  • Arbeitssicherheit in die erste unternehmerische Eben bringen

Abschluss

Nach Absolvierung der fünf Bausteine erhalten die Teilnehmer ihr persönliches Zertifikat zum Safety Culture Manager. Sie werden dann in den Safety Culture Club aufgenommen und haben sich auch qualifiziert für die Train The Trainer Ausbildung an der Safety Culture Academy.