Safety Culture Academy

In der Safety Culture Academy werden Führungskräfte und andere Experten zu Safety Culture Managern ausgebildet. Diese sind befähigt die Potenziale der Belegschaft so zu aktivieren, dass Veränderungen und ein anstehender Kulturwandel bestmöglich gestaltet werden können.

In der Academy erhalten die zukünftigen Safety Culture Manager eine völlig neue Technik, um ihre Mitarbeiter zu loyalen und leidenschaftlichen Kräften zu entwickeln. Unternehmenslenker wiederum gewinnen durch ihre Teilnahme die nötige Übersicht, wie sie in ihrem Unternehmen eine Kultur des Erfolges von innen heraus etablieren können. Also ein Wachstum, das von den Mitarbeitern aus innerem Antrieb entsteht.

Auf dem Weg zum Safety Culture Manager erhalten die Teilnehmer das erforderliche Know How um Prozesse erfolgreich begleiten zu können. So wohl konkrete Gesprächs- und Kommunikationstechniken als auch Systemwissen um Veränderungsprozesse gezielt steuern zu können. Dies wird in 5 Bausteinen über ein Jahr verteilt vermittelt und nach erfolgreicher Abschlussprüfung darf sich der Teilnehmer Safety Culture Manager nennen.

Der Safety Culture Manager wird automatisch Mitglied im Safety Culture Club. Dessen Mitglieder werden einmal im Jahr eingeladen an einem Event mit Bildungs-, Erfahrungsaustausch- und Freizeitcharakter kostenlos teilzunehmen.

Die Bausteine der Safety Culture Academy sind:

1.    Führen in Zeiten der Veränderung

2.    Einbindung der ASI in die Unternehmenskultur und Steigerung der Anwesenheit

3.    Überzeugen im Gespräch und Einwandbehandlung

4.    Mit Rhetorik zum Erfolg

5.    Erfolgreiche Teamsteuerung

Abschluss-Zertifikat

Präsentationsvideo zur Safety Culture Academy: